Red Bull X-Fighters in München 2014

MÜNCHEN (Deutschland) – Josh Sheehan (AUS) besiegt Taka Higashino (JPN) bei märchenhaften Sommerwetter beim Red Bull X-Fighters World Tour Stopp in München, während Lokalmatador Luc Ackermann die heimischen Zuschauer mit einem sensationellen vierten Platz in seinem ersten internationalen Wettbewerb begeisterte. Der Australier zeigte vor 18.000 begeisterten Fans auf dem schwimmenden FMX Track auf dem Olympiasee Freestyle Motocross der Extraklasse. Sheehan begeisterte bei seinem ersten Sieg seit 2011 mit einem perfekt ausgeführten Double Backflip, Flair und Double Grab Backflip die Massen. Taka Higashino aus Japan belegte den 2. Platz, der World Tour Führende Levi Sherwood (NZL) wurde Dritter und führt nur noch mit fünf Punkten vor Sheehan in der Meisterschaft.

meher auf www.mymuenchen.de

Spracheinstellung